ZDB Zentralverband Dt. Baugewerbe

Weltleitmesse DACH+HOLZ International 2008 so gut wie ausgebucht

    Berlin (ots) - Die neue gemeinsame Messe von Dachdecker- und Zimmererhandwerk, die DACH+HOLZ International 2008, die vom 05.-08. März 2008 in Stuttgart stattfindet, ist so gut wie ausgebucht: 441 Aussteller aus 20 Nationen belegen 58.000 Quadratmeter Hallenfläche. Damit legt der neue Branchentreffpunkt für Dachdecker-, Zimmerer- und Klempnerhandwerk einen fulminanten Start vor. Alle Gewerke und Hersteller rund um das gesamte Gebäude - Dach, Wand, Abdichtung, Holzbau und Ausbaubereich - werden auf der DACH+HOLZ International vertreten sein.

    Die Ausstellerzahlen belegen, dass die Zusammenlegung der DACH+WAND des Dachdeckerhandwerks und der Holzbau und Ausbau des Zimmererhandwerks zur neuen gemeinsamen Weltleitmesse DACH+HOLZ International die richtige Entscheidung war.

    Karl-Heinz Schneider, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Dachdeckerhandwerks, freut sich über den großen Zuspruch, den die neue Messe bei den Ausstellern findet: "Dachdecker-, Zimmerer-, und Klempnerhandwerk bieten schon eine geraume Weile gewerkeübergreifende Komplettlösungen an. Mit der Zusammenlegung der Fachmessen DACH+WAND und Holzbau und Ausbau zur internationalen Leitmesse DACH+HOLZ International haben wir auf Verbandsseite das vollzogen, was vom Markt verlangt wird." Ullrich Huth, Bundesvorsitzender des Bundes Deutscher Zimmermeister (BDZ), fügt hinzu: "Zimmerer- und Dachdeckerverband arbeiten bereits in fachtechnischen Fragen eng zusammen, veranstalten gemeinsam Kongresse. Eine Fusion der beiden Fachmessen ist nur konsequent."

    Die neue Fachmesse DACH+HOLZ International folgt dem bewährten Konzept einer Branchenmesse. Hier kommt die große Zielgruppe derjenigen zusammen, die mit zukunftsfähigem Bauen und anspruchsvoller Modernisierung zu tun haben - und zwar international! Sie hebt sich damit deutlich von den herkömmlichen Baumessen ab. Abgerundet wird die DACH+HOLZ International von einem lebendigen Kongress- und Rahmenprogramm, das auf die Bedürfnisse der Zielgruppen zugeschnitten ist. Dazu gehört auch der traditionelle Deutsche Holzbautag des BDZ mit Fachveranstaltungen aus den Bereichen Technik und Unternehmensführung. Darüber hinaus sind ein Hochschultag, ein Ingenieurtag sowie ein Architektentag geplant.

Pressekontakt:
Dr. Ilona K. Klein
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Zentralverband Deutsches Baugewerbe
Kronenstr. 55-58
10117 Berlin
Telefon 030-20314-409, Fax 030-20314-420
E-Mail klein@zdb.de

Original-Content von: ZDB Zentralverband Dt. Baugewerbe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDB Zentralverband Dt. Baugewerbe

Das könnte Sie auch interessieren: