Deutscher Gründerpreis für Schüler

Von der Schulbank auf den Chefsessel

    Berlin (ots) -          Die StartUp-Werkstatt, das Internet-Planspiel für Schüler, fördert die Gründer von morgen und startet am 2. Januar 2002 in die neue Spielrunde! VIVA ist neuer Partner der StartUp-Werkstatt.          Unternehmerisches Denken und selbstständiges Handeln fördern - das sind die wesentlichen Ziele der StartUp-Werkstatt, des Internet-Planspiels für Schüler im Alter von 16 bis 21 Jahren. Via Internet gründen Schülerteams anhand von zwölf Aufgaben, die sich an den Anforderungen einer realen Existenzgründung orientieren, Schritt für Schritt ein fiktives Unternehmen.          Am 2. Januar 2002 startet die StartUp-Werkstatt in die dritte Wettbewerbsrunde. Die StartUp-Partner erwarten einen weiteren Zuwachs der Teilnehmerzahlen. "Das Gespür für zukunftsfähige Geschäftsideen und das große Engagement, das die Teams bislang bewiesen haben, ist beeindruckend. Die ersten beiden Spielrunden haben gezeigt, dass die StartUp-Werkstatt Schülern wichtige Impulse gibt, die für ihre berufliche sowie persönliche Zukunft entscheidend sind", betont Dr. Guntram Platter, Pressereferent des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes.          Die StartUp-Werkstatt gibt jungen Menschen einen Einblick in die Welt der Wirtschaft sowie die Möglichkeit, wichtige Persönlichkeitsmerkmale wie Eigeninitiative, Selbstbewusstsein, Team- und Führungsqualitäten zu entwickeln und auszubauen.          Ins Leben gerufen wurde das Projekt vom stern, von den Sparkassen und von McKinsey & Company, die mit der StartUp-Initiative bereits seit 1997 Existenzgründer in ganz Deutschland unterstützen und motivieren, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Die Idee der StartUp-Werkstatt hat auch den Musik- und Lifestyle-Sender VIVA überzeugt: Zum Auftakt der dritten Wettbewerbsrunde ist VIVA Partner des Internet-Planspiels. Die StartUp-Initiatoren stern, Sparkassen und McKinsey & Company freuen sich, dass ihr Engagement speziell für die junge Generation auf die Unterstützung eines weiteren Partners bauen kann. Gefördert wird das Internet-Planspiel von Bertelsmann, VIAG Interkom und BRAINPOOL.          Existenzgründung ist für Jugendliche ein interessantes Thema: Nahmen in der ersten Spielrunde 2000 rund 400 Teams mit 2.200 Schülerinnen und Schülern teil, so gingen bei der StartUp-Werkstatt 2001 bereits rund 750 Teams mit 4.000 Schülerinnen und Schülern bundesweit an den Start - mit innovativen Ideen aus unterschiedlichen Branchen.          Die zehn besten Teams bundesweit werden bei der Bundessiegerehrung im Juni 2002 mit Geldpreisen von insgesamt 5800 Euro ausgezeichnet. Den fünf besten Teams winkt zusätzlich die Teilnahme am Future Camp, einem exklusiven Management- und Persönlichkeitstraining mit Workshops und spannenden Outdoor-Aktionen. Und nicht zuletzt bekommen alle Teams, die ihre Aufgaben fristgerecht und vollständig abgeben, von der Experten-Jury ein individuelles schriftliches Feedback auf ihr Unternehmenskonzept.          Die Bewerbung für die dritte Spielrunde läuft ab Herbst 2001 über die örtlichen Sparkassen, über die auch die Teilnehmerunterlagen erhältlich sind. Praktische Hilfestellung während der Spielphase erhalten die Teams unter anderem von ihrem Spielbetreuer in der jeweiligen Sparkasse. Mitmachen können Schüler der Klassen 10 bis 13 von allgemeinbildenden beziehungsweise beruflichen Schulen, die nicht älter als 21 Jahre sind. Weitere Informationen zur Bewerbung und zu den Terminen finden Interessenten auf der zentralen Homepage und Spielplattform der StartUp-Werkstatt unter www.startup-werkstatt.de.          Nähere Informationen über die StartUp-Werkstatt gibt es vom 12. bis zum 14. Oktober 2001 auf der Europäischen Jugendmesse "YOU" in Berlin:

    Messegelände Berlin, Halle 3.2., Stand 745.     

ots Originaltext: StartUp-Werkstatt
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
Antje Schlünder
StartUp-Werkstatt Projektbüro
20444 Hamburg
Am Baumwall 11, 20459 Hamburg
Telefon: (0 40) 37 03-45 45
Fax: (0 40) 37 03-58 10
E-Mail: startup-werkstatt@stern.de

Original-Content von: Deutscher Gründerpreis für Schüler, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Gründerpreis für Schüler

Das könnte Sie auch interessieren: