Statistisches Bundesamt

75 000 Tonnen Schokoladenpralinen ins Ausland exportiert

Wiesbaden (ots) - Deutsche Schokolade ist im Ausland sehr beliebt: In den ersten elf Monaten des Jahres 2015 wurden 75 000 Tonnen Schokoladenpralinen im Wert von 531 Millionen Euro aus Deutschland exportiert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der vom 31. Januar bis 3. Februar 2016 in Köln stattfindenden Internationalen Süßwarenmesse (ISM) weiter mitteilt, waren das 2,1 % mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Wichtigste Abnehmer der deutschen Pralinen waren mit 11 000 Tonnen die Niederlande. Damit hatten sie einen Anteil von 14,6 % an den gesamten Pralinenexporten. Darauf folgten das Vereinigte Königreich mit 8 100 Tonnen (10,8 %) sowie Frankreich und Österreich mit jeweils 5 500 Tonnen (7,3 %).

Nach Deutschland importiert wurden 36 500 Tonnen Schokoladenpralinen im Wert von 264 Millionen Euro.

Die vollständige Zahl der Woche sowie weitere Informationen und Funktionen sind im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter http://www.destatis.de/presseaktuell zu finden.

Weitere Auskünfte gibt:
Peter Kohorst, 
Telefon: (0611) 75-2469
www.destatis.de/kontakt
 

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Pressestelle
E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: