Statistisches Bundesamt

DESTATIS: Im Dezember wird geschlemmt

        Wiesbaden (ots) - Wie Destatis, das Statistische Bundesamt,
mitteilt, liegt der Umsatz im Lebensmitteleinzelhandel im Dezember
in der Regel um rund 20 % über dem Durchschnittswert des Umsatzes
außerhalb der Weihnachtszeit. So war im Jahr 2000 der
Dezember-Umsatz der Fach-Einzelhändler mit Lebensmitteln 18,6 %
höher als im Monatsdurchschnitt des Jahres 2000.

  Innerhalb des Lebensmitteleinzelhandels klingeln im Dezember
insbesondere in den Süßwarenfachgeschäften (Dezember-Umsatz 2000 um
120,5 % höher als durchschnittlich) und in den Fachgeschäften mit
Fisch und Fischerzeugnissen (+ 77,3 %) die Kassen; aber auch die
Reformwarenhändler (+ 23,2 %) und die Getränkehändler (+ 20,6 %)
können im Dezember ein gutes Umsatzplus registrieren.

Weitere Auskünfte erteilt: Michael Wollgramm,
Telefon: (0611) 75-2423,
E-Mail: binnenhandel@destatis.de



ots-Originaltext
DESTATIS, Statistisches Bundesamt

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:

DESTATIS, Statistisches Bundesamt
Pressestelle
Telefon:(0611) 75-3444
Email:presse@destatis.de



Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: