Statistisches Bundesamt

"Bitte lächeln..." - Die Importe von Digitalkameras steigen wieder

Wiesbaden (ots) - Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) wurden im ersten Halbjahr 2010 insgesamt 6,4 Millionen Digitalkameras nach Deutschland importiert. Damit stieg die Nachfrage nach diesem klassischen Konsumartikel gegenüber dem ersten Halbjahr 2009 (5,4 Millionen Stück) um 19,6% und erreichte nahezu wieder das Niveau des Jahres 2008: Im ersten Halbjahr 2008 wurden 6,9 Millionen Digitalkameras eingeführt.

Die meisten Fotoapparate stammten aus Ostasien mit einer deutlichen chinesischen Dominanz: Im ersten Halbjahr 2010 kamen aus dem Reich der Mitte 4,4 Millionen Geräte nach Deutschland (erstes Halbjahr 2009: 3,4 Millionen). Darauf folgten Japan mit 0,8 Millionen Stück (erstes Halbjahr 2009: 1,0 Millionen) und Indonesien mit 0,5 Millionen Kameras (erstes Halbjahr 2009: 0,2 Millionen).

Weitere Auskünfte gibt:
Matthias Baumgart,
Telefon: (0611) 75-2953,
E-Mail: info-aussenhandel@destatis.de 

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Pressestelle
E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: