Statistisches Bundesamt

Erzeugerpreisindex Januar 2009 wird später als geplant veröffentlicht

    Wiesbaden (ots) - Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, kann der Erzeugerpreisindex für Januar 2009 nicht wie ursprünglich geplant am 06. März 2009 veröffentlicht werden, sondern erst in der Woche vom 9. bis 13. März 2009. Der genaue Termin der Veröffentlichung ist der wöchentlich im Voraus publizierten Pressevorschau des Statistischen Bundesamtes zu entnehmen.

    Grund für die Terminverschiebung sind außergewöhnlich umfangreiche Umstellungsarbeiten bei der Berechnung des Index: Der Index der Erzeugerpreise gewerblicher Produkte (Inlandsabsatz) wird mit dem Berichtsmonat Januar 2009 auf die neue Preisbasis 2005 = 100 umgestellt. Dabei erfolgt, wie bei früheren Indexumstellungen auch, eine Neuberechnung aller Ergebnisse beginnend mit dem Berichtsmonat Januar 2005. Die Indexrevision umfasst die Entwicklung eines neuen Wägungsschemas sowie die Überarbeitung der Berichtsstellenstichprobe. Darüber hinaus erfolgt bei der aktuellen Revision auch ein Umstieg auf die Gütersystematik für Produktionsstatistiken, Ausgabe 2009.

    Die monatlich veröffentlichten Erzeugerpreise für Motorenbenzin, Diesel, leichtem und schwerem Heizöl stehen seit dem 27. Februar im Publikationsservice in einer Sonderausgabe der Fachserie 17 Reihe 2 zur Verfügung.

    Weitere Auskünfte gibt: Gerda Gladis-Dörr, Telefon: (0611) 75-2444, E-Mail: erzeugerpreise@destatis.de

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an: Statistisches Bundesamt Telefon: (0611) 75-3444 E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: