Statistisches Bundesamt

Zahl der Woche - Segeljachten aus Deutschland beliebt: 28% mehr exportiert im 1. Halbjahr 2008

    Wiesbaden (ots) - Im ersten Halbjahr 2008 sind deutlich mehr Segeljachten aus Deutschland ausgeführt worden als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, wurden im ersten Halbjahr 2008 nach vorläufigen Ergebnissen 1 270 Segeljachten im Wert von 121,8 Millionen Euro aus Deutschland exportiert. Das waren 281 Segeljachten oder 28,4% mehr als im ersten Halbjahr 2007.

    Zur Kategorie der Segeljachten werden hierbei Segelboote mit einer Länge von mehr als 7,5 Metern gezählt. Der weitaus größte Teil (78%) dieser für das Ausland bestimmten Segeljachten ging im ersten Halbjahr 2008 in Länder der Europäischen Union. Frankreich war mit einer Stückzahl von 215 Booten der größte Abnehmer von Segeljachten aus Deutschland. Zu den weiteren wichtigsten Handelspartnern bei der Ausfuhr von Segeljachten gehörten die Niederlande (144 Boote), Italien (128 Boote) sowie Schweden und Norwegen mit jeweils 120 Segeljachten.

    Weitere Auskünfte gibt: Peter Kohorst, Telefon: (0611) 75-2469, E-Mail: info-aussenhandel@destatis.de

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an: Statistisches Bundesamt Telefon: (0611) 75-3444 E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: