Statistisches Bundesamt

Ausstattung mit Navigationsgeräten zwischen 2005 und 2007 verdreifacht

Wiesbaden (ots) - Die Ausstattung der privaten Haushalte in Deutschland mit Navigationsgeräten hat sich zwischen 2005 und 2007 verdreifacht. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, verfügten Anfang 2007 vier Millionen Privathaushalte über ein solches Gerät. Das waren 12% aller Haushalte, Anfang 2005 waren es noch 4%. Die Ausstattung mit Navigationsgeräten ist nahezu altersunabhängig: In 10% bis 15% der Haushalte mit Haupteinkommensbeziehern der Altersgruppen von 25 bis unter 70 Jahren gab es Navigationsgeräte. Selbst in der Altersgruppe mit Haupteinkommensbeziehern zwischen 70 und unter 80 Jahren besaßen immerhin 7% der Haushalte ein solches Leitgerät. Aktuelle Ergebnisse der Laufenden Wirtschaftsrechnungen bietet die Fachserie 15, Reihe 2 "Laufende Wirtschaftsrechnungen - Ausstattung privater Haushalte mit ausgewählten Gebrauchsgütern 2002 - 2007", die im Publikationsservice des Statistischen Bundesamtes unter www.destatis.de/publikationen kostenlos erhältlich ist. Weitere Auskünfte gibt: Zweigstelle Bonn, Auskunftsdienst Wirtschaftsrechnungen und Zeitbudgets Telefon: (0611) 75-8880, E-Mail: private-haushalte@destatis.de Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an: Statistisches Bundesamt Telefon: (0611) 75-3444 E-Mail: presse@destatis.de Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: