Statistisches Bundesamt

Zahl der Woche /Fast die Hälfte der Luftfracht wird im Asienverkehr befördert

    Wiesbaden (ots) - Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, wurden im Jahr 2007 1,5 Millionen Tonnen Frachtgut zu oder von asiatischen Flughäfen befördert. Dies entsprach mit 45,6% fast der Hälfte der beförderten Luftfrachtmenge, die auf deutschen Flughäfen umgeschlagen wurde.

    Die vier bedeutendsten Flughäfen im Luftfrachtverkehr mit Deutschland liegen in Asien: Es handelt sich um die Flugplätze der Metropolen Hongkong (188 000 Tonnen), Dubai (187 000 Tonnen), Seoul (156 000 Tonnen) und Shanghai (154 000 Tonnen).

    Der im Handel mit Deutschland aufkommensstärkste Flughafen im europäischen Ausland war 2007 Istanbul mit 72 000 Tonnen.

    Die Menge der per Flugzeug zwischen Deutschland und dem Ausland insgesamt ausgetauschten Güter (Ein- und Ausladungen) belief sich auf 3,3 Millionen Tonnen. Von dieser Tonnage entfielen circa je ein Viertel auf europäische (25,7%) und amerikanische Flughäfen (24,4%), Afrika erreichte 4,1%.

    Weitere Auskünfte gibt: Lothar Fiege, Telefon: (0611) 75-2391, E-Mail: luftverkehr@destatis.de

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an: Statistisches Bundesamt Telefon: (0611) 75-3444 E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: