PAN AMP AG

PAN AMP - Markteinführung der sicheren Small-Business-Firewall RoboX

    Hamburg (ots) - Die bis zum 01. August 2001 durchgeführten Attacken des "Code Red"-Wurms verdeutlichen erneut die Anfälligkeit unzureichend geschützter Netzwerke. Dieses betrifft kleine und mittlere Unternehmen genauso wie Konzerne und Behörden.

    Anfang Juli 2001 trug eine Veröffentlichung des CERT-Institutes zu einer deutlichen Verunsicherung des Marktes bei. Bei einem führenden Firewall-Hersteller wurden schwerwiegende Sicherheitsmängel durch das CERT-Institut aufgezeigt: Von außen wurden manipulierte Daten an der Firewall vorbei geschleust.

    Nach Einschätzung des Vorstandes der PAN AMP AG, Bert Weingarten, sind diese Ereignisse Anlass genug, um die grundlegenden Eigenschaften einer Firewall als Sicherheitselement für offene Systemlandschaften neu zu definieren. PAN AMP bietet ein Mehr an Internet-Sicherheit durch das Verfahren "Multi-Layer-Stateful-Inspection". Grundlage hierzu ist der auf der CeBIT 2001 abgeschlossene Lizenz- und Technologievertrag zwischen PAN AMP und GTA, USA.

    Mit RoboX führt PAN AMP am 01. August 2001 das neueste Produkt im Segment Network Management in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein.

    RoboX verfügt über drei ISA-Net-Anschlüsse, die bis zu 10.000 gleichzeitige Verbindungen ermöglichen. Mit den Hardwareabmessungen 15cm x 15cm x 2,5cm wird eine sehr kompakte Firewall angeboten, die mit VPN-Fähigkeit und Anti-Spamming leicht in bestehende Systemlandschaften integriert werden kann. Mit einer Verwaltung von bis zu 25 IP-Adressen ist RoboX speziell für die Absicherung kleiner, offener Systemlandschaften geeignet. Somit ist RoboX auch für den Einsatz innerhalb der Initiative "Schulen ans Netz" prädestiniert.

    RoboX wird auf dem deutschsprachigen Markt durch die Vertriebspartner von PAN AMP ab DM 2.280,-- angeboten.

    Die PAN AMP AG und GTA Inc. rechnen mit einer deutlichen Ausweitung der Marktposition in Deutschland, Österreich und der Schweiz durch die Einführung von RoboX im Marktsegment Small-Business-Firewall.


ots Originaltext: PAN AMP AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
PAN AMP AG
Michael M. Maren
PR-Manager
Borsteler Chaussee 111
22453 Hamburg
Tel.: 040-553 002 - 501
Fax: 040-553 002 - 100
Email: presse@panamp.de
Internet: www.panamp.de

Original-Content von: PAN AMP AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PAN AMP AG

Das könnte Sie auch interessieren: