PAN AMP AG

PAN AMP - sorgt mit Produktinnovationen im Internet-Sicherheitsbereich für Aufsehen

Hamburg (ots) - Die CeBIT-Bilanz 2001 der PAN AMP AG, Hamburg fällt nach erfolgreicher Präsentation zahlreicher innovativer Produkte zur Internetsicherheit und zum Secure E-Commerce überdurchnittlich positiv aus und übertrifft die Erwartungen des Unternehmens deutlich. Als Ausgangspunkt für erfolgversprechende Kooperationsvereinbarungen war die CeBIT 2001 für die PAN AMP AG ein voller Erfolg. So konnte bereits am Vorabend der offiziellen Eröffnung die strategische Partnerschaft mit RSA Security Inc. Bedford/USA verkündet werden. Mit RSA als Weltmarktführer im Bereich Verschlüsselungstechnik konnte ein renommierter Partner für die Entwicklung eines Verfahrens zum Digital Rights Management auf der Basis von STAFT(r)edp gefunden werden. Somit wurde die Grundlage geschaffen, daß STAFT(/ STAFT(r)edp nicht nur die Digitale Logistik erschließt sondern vielmehr alle Voraussetzungen erfüllt, sich schon in kurzer Zeit als Standard zu etablieren. Eine weitere zukunftsweisende Partnerschaft wurde mit der GTA Inc., Orlando/USA eingegangen. Im Rahmen dieser Kooperation wurde die PAN AMP AG als Lizenznehmer im deutschsprachigen Raum zum Vertrieb der Firewall-Lösung GNAT-Box eingesetzt. Die aufgenommenen Produkte zeichnen sich durch einfache Handhabung bei höchster Sicherheit und ein attraktives Kosten-Nutzen-Verhältnis aus. Daneben ist das System kompatibel zu allen Network Management-Komponenten von PAN AMP und rundet das Angebot an Internet-Sicherheitslösungen ab. Das gewachsene Problembewußtsein auf Kundenseite sorgte für eine überaus große Resonanz auf die neu vorgestellten Produkte zur Internet-Filterung und übertraf die Erwartungen bei PAN AMP deutlich. Die Möglichkeiten zum effizienten Einsatz verschiedener Filtersysteme durch gezielten, modularen Einsatz unter dem Filter Administrations System FAS sorgte für große Resonanz aus Wirtschaft und Verwaltung. Auch die Vorstellung von BusinessList(r), dem weltweit größten deutschsprachigen Positivfilter, erregte positives Aufsehen, ermöglicht dieser doch erstmals eine bis zu 99,9 prozentige, sichere Internetfilterung. Die Premierenvorstellung von STAFTedp(r) geriet zum echten Highlight und weckte das erwartet große Interesse bei der Film-, Musik- und Softwareindustrie, da mit STAFTedp(r) eine wirksame Lösung zum Vertrieb digitaler Produkte unter Einhaltung des Urheberrechts erstmalig möglich ist. In diesem Zusammenhang konnte sich die PAN AMP AG eines großen Interesses aus dem Ausland erfreuen. So konnte im Bereich der internationalen Kontakte ein erheblicher Zuwachs festgestellt werden, der eine verstärkte Ausrichtung auf ausländische Märkte bei der PAN AMP AG zur Folge haben wird. Die CeBIT 2001 hat damit einen deutlichen positiven Beitrag für das weitere Wachstum der PAN AMP AG geleistet, der sich auch durch einen weiteren Ausbau der Mitarbeiterzahl bemerkbar machen wird. ots Originaltext: PAN AMP AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt PAN AMP AG PR-Abteilung Borsteler Chaussee 111 22453 Hamburg Tel.: 040 - 553 002-0 Fax: 040 - 553 002-100 Email: presse@panamp.de Internet: www.panamp.de Original-Content von: PAN AMP AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: