Deutsche Bahn AG

Deutsche Bahn setzt zur Cebit Hannover 226 Sonderzüge ein
Weitere 800 Fernzüge legen zusätzlichen Halt ein
S-Bahn verbindet Flughafen Hannover direkt mit Messebahnhof

Hannover (ots) - Die Deutsche Bahn AG setzt zur diesjährigen CeBIT-Messe vom 13. bis 20. März in Hannover 226 zusätzliche Züge ein, die alle direkt zum EXPO- und Messebahnhof Hannover Messe/Laatzen fahren. Die Sonderzüge kommen aus Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hamburg, Karlsruhe, Köln, Münster, Nürnberg, Oldenburg und Paderborn. Die Ankunft dieser Züge im Messebahnhof Laatzen ist morgens zwischen 8 Uhr und 10.30 Uhr, die Rückfahrt beginnt ab 16.30 Uhr. Zusätzlich zu den Sonderzügen halten während der CeBIT noch rund 800 fahrplanmäßige Fernzüge in der Nord-Süd-Relation außerplanmäßig in Hannover Messe/Laatzen, darunter rund 600 ICE. Auch die RegionalBahnen von und nach Bad Harzburg über Hildesheim und die RegionalExpress-Züge zwischen Göttingen und Uelzen halten während der Messetage zusätzlich in Laatzen. Die schnellste Verbindung vom Flughafen zur Messe ist während der CeBIT die S-Bahn-Linie 6. Die S 6 fährt nur für die Dauer der Messe im 30-Minuten-Takt vom Flughafen über Hauptbahnhof (Gleis 1/2) direkt nach Hannover Messe/Laatzen. Die Fahrzeit vom Flughafen zum Messebahnhof beträgt 26 Minuten, vom Hauptbahnhof zum Messebahnhof 9 Minuten. In Hannover Hauptbahnhof als zentraler Drehscheibe des Verkehrs finden vor allem Messebesucher aus Richtung Ruhrgebiet und Berlin, die nicht mit Sonderzügen anreisen, schnellen Übergang zur S-Bahn und zu den Regionalzügen nach Laatzen. Viermal stündlich fahren allein die S-Bahn-Züge der Linien 5 und 6 vom Hauptbahnhof zum Messebahnhof. Alle S-Bahnen halten auch in Hannover Bismarckstraße, um die Anschlüsse in und aus Richtung Hameln ( S 4, S 5) und Deister (S 1, S 2) herzustellen. Herausgeber: Deutsche Bahn AG Kommunikation, Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin Verantwortlich: Dieter Hünerkoch Vom Bahnhof Hannover Messe/Laatzen, während der CeBIT wieder mit allen Servicefunktionen der Bahn ausgestattet, gelangt man über den Skywalk direkt zum Eingang West 1 (Halle 13) des Messegeländes. Informationen zum Messeverkehr gibt es in allen DB-Reisezentren, telefonisch unter der Rufnummer 0 18 05/ 99 66 33 oder im Internet unter www.bahn.de. In den DB-Reisezentren sind auch ermäßigte Eintrittskarten zur CeBIT erhältlich. Die Eintrittskarten zur CeBIT gelten gleichzeitig als Fahrschein im gesamten Verkehrsverbund Hannover (GVH). Das Reisezentrum der Bahn im Informations-Centrum (IC) auf dem Messegelände ist während der CeBIT täglich von 9 bis 18 Uhr, das DB-Reisezentrum im Messebahnhof Hannover Messe/Laatzen täglich von 8 bis 20.30 Uhr geöffnet. Die Deutsche Bahn empfiehlt allen Messebesuchern für die Züge nach und von Hannover, einschließlich der Sonderzüge, den rechtzeitigen Erwerb der Fahrscheine nebst Platzreservierung. ots Originaltext: Dt. Bahn AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen: Hans-Jürgen Frohns Pressesprecher für Bremen und Niedersachsen, Hannover Tel.: (05 11) 2 86 - 34 98 Fax: (05 11) 2 86 - 33 45 E-mail: Hans-Juergen.Frohns@bku.db.de Internet: http://www.bahn.de Original-Content von: Deutsche Bahn AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Deutsche Bahn AG

Das könnte Sie auch interessieren: