Deutsche Bahn AG

Biedermann schwimmt mit dem Nachwuchs

Biedermann schwimmt mit dem Nachwuchs
Selfie mit Paul Biedermann. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/31465 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Deutsche Bahn AG/Christina Kruse-Tschan"

Halle (Saale) (ots) - Kurz vor der Schwimm-WM in Kasan bewies Top-Schwimmer Paul Biedermann, dass er in bester Medaillenform ist. Beim exklusiven Trainingscamp der Deutschen Bahn in Halle zeigte er sechs jungen Schwimmtalenten aus Süddeutschland, wie sie noch schneller werden.

Die jungen Sportlerinnen waren von dem unvergesslichen Trainingstag mit Paul Biedermann in "seinem" Schwimmbad in Halle hingerissen: Startsprungtechnik, Brustwende und Schwimmen im Strömungskanal - mit diesen Profi-Tipps wird Rebecca Enulescu den Konkurrentinnen im nächsten Wettkampf wieder locker davonschwimmen. Die 13-Jährige startet für den SVH Heilbronn und holte drei Jahre in Folge Gold bei den baden-württembergischen Meisterschaften über 50 Meter Rücken. Auch Maja Falkiewicz, die für den SSG Pforzheim schwimmt, stand schon häufig auf dem Treppchen. Die anderen vier Schwimmerinnen kamen aus dem Großraum Regensburg zum Training mit Paul Biedermann und sind eher Freizeitschwimmerinnen.

Die sechs hatten das exklusive Schwimmtraining bei der Social Media-Aktion #hierTrainiereIch der Deutschen Bahn gewonnen. Mit ihrem Trainingsselfie hatten sie die DB-Jury überzeugt. Ins Leben gerufen hatte die Aktion das Team Sponsoring, Marketing- und Medienkooperation im Rahmen von JUGEND TRAINIERT, dem größten Schulsportwettbewerb. Damit unterstreicht die DB das starke Engagement des Unternehmens bei der Förderung des sportlichen Nachwuchses.

Ob Profischwimmerin oder Freizeitkraulerin - Spaß gemacht hat es allen sechs Mädchen. Und der Profi war begeistert von der Leistung aller Teilnehmerinnen: "Es war ein toller Tag. Die Mädchen haben super mitgemacht - und mit meinem Training und den Tipps, die ich ihnen gegeben habe, schwimmen sie jetzt noch ein bisschen besser", sagte Biedermann am Ende schmunzelnd.

Mit seinem sympathischen Charakter und seiner geduldigen Art ist Biedermann wie gemacht für #HierTrainiereIch und JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA: "Als Jugendlicher habe ich selbst an dem Schulwettbewerb teilgenommen, es war ein sehr großartiges Erlebnis für mich. Ich finde es toll, dass die Bahn die Initiative unterstützt und damit Jugendliche motiviert, ihren Sport zu machen."

Pressekontakt:

Achim Stauß
Deutsche Bahn
Sprecher Konzern
Tel. 030 297 61190
Fax 030 297 61919
presse@deutschebahn.com
www.deutschebahn.com/presse

Original-Content von: Deutsche Bahn AG, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Deutsche Bahn AG

Das könnte Sie auch interessieren: