Deutsche Bahn AG

Beschluss des Bundeskabinetts macht Weg frei für die Teilprivatisierung der Deutschen Bahn

    Berlin (ots) - (Berlin, 24. Juli 2007)  Die Deutsche Bahn AG begrüßt den heutigen Beschluss des Bundeskabinetts zum Gesetzentwurf zur Teilprivatisierung des Unternehmens. DB-Vorstand Otto Wiesheu erklärte dazu heute in Berlin: " Mit dem Kabinettsbeschluss ist ein entscheidender Meilenstein für die Teilprivatisierung der Bahn erreicht. Der Weg für das Gesetzgebungsverfahren ist frei. Wir gehen davon aus, dass das Vorhaben jetzt von Bundesregierung, Bundesrat und Bundestag entschlossen vorangetrieben wird und zu einem positiven Ergebnis geführt wird." Hinweis für Hörfunkredaktionen: Das Statement von DB-Vorstand Dr. Otto Wiesheu steht als O-Ton heute ab 15.30 Uhr auf der Internetseite www.db.de/presse/ unter Mediathek im MP3-Format zur Verfügung.

Pressekontakt:

Pressekontakt:

Hartmut Sommer                                
Sprecher DB Dienstleistungen          
Telefon 030 297-46006                      
Telefax 030 297-46010                      

www.db.de/presse
medienbetreuung@bahn.de

Original-Content von: Deutsche Bahn AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Bahn AG

Das könnte Sie auch interessieren: