ElectronicPartner GmbH & Co. KG

ElectronicPartner präsentiert exzellente Jahreszahlen

ElectronicPartner präsentiert exzellente Jahreszahlen
Oliver Haubrich, Vorsitzender der Geschäftsführung von ElectronicPartner (EP:, MEDI MAX, comTeam), aufgenommen am Freitag (29.02.2008) bei der Jahresveranstaltung auf der Messe in Düsseldorf. Oliver Haubrich präsentiert auf der Jahrespressekonferenz ein starkes Umsatzwachstum. Europas führende Verbundgruppe verbucht ein Umsatzplus von 6,5 ...

Düsseldorf (ots) - "Anders als derzeit in der Öffentlichkeit diskutiert wird, sehen wir aktuell durchaus Marktchancen. Wir dürfen von einer neuen Welle der 'Flucht in die Qualität' der Verbraucher profitieren", kommentiert Oliver Haubrich, Vorsitzender der Geschäftsführung von ElectronicPartner die Marktsituation.

"Daher fahren wir auch für 2008 im Hinblick auf unsere Investitionen einen alternativen Ansatz. Wir investieren in die Menschen in unserem Unternehmen. Wir haben zum zweiten Mal in Folge wieder über eine Million Euro für Fort- und Weiterbildungsmaßnahem bereit gestellt. Mit diesen Mitteln forcieren wir eine Kompetenzoffensive. Wir verkaufen hochinnovative Technik-Produkte. Dabei sind wir angetreten, unsere Kunden mit ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen beim Einkaufen optimal zu begleiten", erläutert Haubrich. Weitere Investitionsschwerpunkte des Düsseldorfer Unternehmens liegen im zweistelligen Millionenbereich: Dazu gehört die Einführung eines umfangreichen neuen Warenwirtschaftssystems in allen europäischen Landesorganisationen von ElectronicPartner, der Ausbau der hauseigenen Logistik und Logistik-Center sowie die Subventionen zur Modernisierung der Geschäftsräume der angeschlossenen Mitgliedshäuser und der eigenen Filialen.

Neue Chancen sieht das Unternehmen mit Stammsitz in Düsseldorf neben der Vermarktung von Techniktrends in der Einführung eines neuen Mobilfunkkonzeptes: Seit Januar diesen Jahres arbeitet ElectronicPartner direkt mit allen vier Netzbetreibern in Deutschland zusammen und kooperiert darüber hinaus mit freenet/mobilcom als Provider. Damit rüstet die Verbundgruppe die angeschlossenen Geschäftshäuser zum Vollsortimenter im Bereich Mobilfunkfunk aus.

Ein sattes Wachstum im vergangenen Geschäftsjahr ist die Basis für die Investitionen 2008 bei ElectronicPartner: "Unsere Zahlen für 2007 sind exzellent. Sogar in Deutschland zeigen wir Wachstumsraten, die den Marktwert von rund 3 Prozent laut GFK um das doppelte übertreffen", kommentiert Oliver Haubrich, Vorsitzender der Geschäftsführung von ElectronicPartner das Unternehmensergebnis auf der alljährlichen Ergebnispressekonferenz.

Die Zahlen für das Geschäftsjahr 2007 stimmen optimistisch. So verbucht ElectronicPartner im Zentralumsatz Deutschland ein Umsatzplus von 6,4 Prozent. Absolut wuchs dieser von 1,376 Milliarden Euro auf 1,464 Milliarden Euro an. Der Zentralumsatz beschreibt das Einkaufsvolumen der Mitglieder von ElectronicPartner einschließlich des Lager- und Vermittlungsgeschäftes. Für das internationale Geschäft vermeldet ElectronicPartner eine Steigerung im Zentralumsatz von 6,7 Prozent. Das entspricht einem Wachstum von 675 Millionen Euro auf 720 Millionen Euro. Insgesamt ist der Zentralumsatz von 2,051 Milliarden Euro auf 2,184 Milliarden Euro angewachsen. Das entspricht einem Plus von 6,5 Prozent. Der Gesamtumsatz bildet die Ergebnisse der Landesgesellschaften ab, an denen ElectronicPartner in der Regel 100 Prozent hält. Dazu gehören: Belgien, Deutschland, Italien, Niederlande, Österreich, Polen und die Schweiz.

Der Blick auf die Mitgliederzahlen zeigt insbesondere im europäischen Ausland ein deutliches Wachstum in 2007. Hier verbucht ElectronicPartner 5,4 Prozent Zuwachs. Dem entsprechend zählt das Unternehmen im europäischen Ausland 103 zusätzliche selbständige Unternehmer als Mitglieder im Verbund. Im wettbewerbsstarken deutschen Heimatmarkt sind es 12. Das entspricht einem Mitgliederzuwachs von 0,4 Prozent. In Summe steigt die Mitgliederzahl von ElectronicPartner auf 5.263. Das bedeutet ein Wachstum von 2,2 Prozent.

Geprägt von starken Turbulenzen an den Finanzmärkten erwarten Marktbeobachter ein herausforderndes Handelsjahr 2008. Dem blickt Oliver Haubrich optimistisch entgegen: "Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und unser Unternehmen nachhaltig abgesichert und zukunftsfähig aufgestellt. Seit mehr als 70 Jahren thesaurieren wir die Gewinne von ElectronicPartner fast zu 100 Prozent im Unternehmen. Wir arbeiten ohne Bankverbindlichkeiten und haben eine sehr solide Eigenkapitalbasis. Das macht uns flexibel und gibt uns die Möglichkeit, uns unabhängig von den Marktbedingungen zu investieren, zu wachsen und uns auf unsere wichtigsten Unternehmensziele zu konzentrieren: Wir begleiten selbständige Unternehmer auf ihrem Erfolgsweg."

Pressekontakt:

ElectronicPartner GmbH
Dr. Sonja Steves
Mündelheimer Weg 40
40472 Düsseldorf
Tel.:0211/41 56-348
Mobil: 0172/938 51 48
ssteves@electronicpartner.de
Original-Content von: ElectronicPartner GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: