Rheinische Post

Rheinische Post: Trotz Warnungen ist die Türkei das beliebteste Urlaubsland bei Last-Minute-Buchungen deutscher Urlauber

Düsseldorf (ots) - Allen Warnungen zum Trotz hat sich die Türkei für deutsche Urlauber zu einem der attraktivsten Reiseziele der Saison entwickelt. "Die Türkei ist im Sommer 2017 bei unseren Kunden die drittbeliebteste Urlaubsdestination und im Last-Minute-Bereich derzeit das gefragteste Reiseziel", sagte Theite Krämer vom Reiseveranstalter Thomas Cook der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Nach Angaben des Deutschen Reiseverbandes (DRV) zeichnete sich dieser Trend bereits im Juni ab. "An manchen Tagen war die Türkei das meistgebuchte Urlaubsziel", berichtet DRV-Sprecher Torsten Schäfer. Auch der Reiseveranstalter Öger Tours bestätigt den Last-Minute-Trend. "Die Buchungseingänge für Türkeireisen liegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich im Plus", berichtete Kathrin Rüter von Öger Tours. Als Konsequenz hat Öger für September und Oktober und insbesondere für die Herbstferien 10.000 zusätzliche Flugzeugplätze geordert. Die deutlichen Warnungen von Außenminister Sigmar Gabriel vor willkürlichen Verhaftungen deutscher Staatsbürger und verschärfte Reisehinweise hätten nur zu wenigen Nachfragen geführt. Thomas Cook sieht als Ursache für den neuen Trend "ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis, ein hervorragendes Produkt und die Gastfreundschaft der Türken".

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: