Rheinische Post

Rheinische Post: De Maizière stößt mit Asyl-Vorschlag auf Ablehnung bei Landesinnenministern

Düsseldorf (ots) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) stößt mit seinem Vorschlag, den Schutz und den Familiennachzug für syrische Flüchtlinge zu begrenzen, auf Ablehnung bei Amtskollegen der Länder. "Ich kann den Vorstoß des Bundesinnenministers zum jetzigen Zeitpunkt nicht nachvollziehen", sagte Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). Auch humanitär halte er es für fragwürdig, sagte Pistorius. "Die Bundesregierung muss sich endlich etwas einfallen lassen, um den Zustrom insgesamt zu bremsen", so der Minister. Zudem würde die Herausnahme syrischer Familien die Verfahren ironischerweise noch komplizierter machen, da wieder jeder Einzelfall geprüft werden müsse, sagte Pistorius.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621
Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: