Rheinische Post

Rheinische Post: Kommentar
Grüne CDU = Von Eva Quadbeck

Düsseldorf (ots) - Die CDU bewegt sich wie ein Fisch im Wasser. Sie schwimmt mit so wenig Widerstand wie möglich. Politisch wirkt sich das so aus, dass sie sich von allen Seiten einverleibt, was im Mainstream liegt. Zurzeit sind das viele grüne Ideen: mehr Mitsprache, mehr Basisdemokratie, Offenheit für eine Einwanderungsgesellschaft und ein bewusster Umgang mit den Ressourcen. Wenn man ehrlich ist, dann ist der Weg von dem Anspruch, ethisch gut zu konsumieren, hin zu einem Veggie-Day nicht sehr weit. Es ist nur eine Frage der mehr oder weniger geschickten Vermarktung. Die CDU passt da sehr gut auf, niemanden zu verschrecken.

Die von Generalsekretär Tauber in Gang gesetzte interne und inhaltliche Reform der CDU wird die Partei für die Zukunft gut aufstellen. Allerdings deckt die Reform eben nur inhaltliche und parteiinterne Fragen ab. Wie es personell eines Tages in der Zeit nach Merkel weitergehen soll, das ist ein Tabu-Thema in der CDU. Um die satten 40 Prozent zu halten, reichen hübsche Papiere und Aktionismus an der Basis aber nicht aus. Da kann Tauber die SPD fragen.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: