Rheinische Post

Rheinische Post: Bezirksregierung Düsseldorf hält Flüchtlingsunterbringung auch in denkmalgeschützten Bauten für möglich

Düsseldorf (ots) - Auf der Suche nach Unterkünften für Flüchtlinge will die Bezirksregierung Düsseldorf auch Bauwerke in ihre Planungen einbeziehen, die unter Denkmalschutz stehen. "Denkmalschutz muss kein Hindernis für die Unterbringung von Asylbewerbern sein", sagte Regierungspräsidentin Annemarie Lütkes der " Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). Dies müsse natürlich sorgsam geprüft werden, sagte die Grünen-Politikerin. Derzeit werde zudem überlegt, ob die Kasernenanlage am Flughafen Weeze stärker als Flüchtlingsunterkunft genutzt werden kann. Die Zeltstadt für bis zu 1000 Menschen in Krefeld solle "möglichst rasch" errichtet werden.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: