Rheinische Post

Rheinische Post: Unionspolitiker bewerten das griechische Reformpaket kritisch

Düsseldorf (ots) - Die jüngsten Vorschläge aus Athen stoßen bei führenden Unionspolitikern auf Skepsis. "Das vorgelegte Paket ist jedenfalls so noch nicht glaubwürdig. Mein Vertrauen in die griechische Regierung ist fast auf dem Nullpunkt", sagte der für Wirtschaftspolitik zuständige Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Der Chef der CDU-Mittelstandsvereinigung (MIT), Carsten Linnemann, meint: "In den Vorschlägen entdecke ich nichts substanziell Neues." Einen Schuldenschnitt lehnt der CDU-Politiker ab. Den habe es vor zwei Jahren zulasten privater Gläubiger bereits gegeben. Unterdessen wird nach Informationen der "Rheinischen Post" in der Unionsfraktion damit gerechnet, dass der Bundestag spätestens Donnerstag zu einer Sondersitzung zusammentritt, um den Weg für Verhandlungen freizumachen.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: