Rheinische Post

Rheinische Post: EVP fordert Votum des griechischen Parlaments zur Umsetzung der Reformen

Düsseldorf (ots) - Die größte Fraktion im Europaparlament, EVP, hat ein Bekenntnis des griechischen Parlaments zu den geplanten Reform-Vereinbarungen der Regierung mit der Euro-Gruppe gefordert. "Wir brauchen innerhalb der nächsten Tage ein klares Signal des griechischen Parlaments, dass die Versprechen auch Realität werden", sagte EVP-Fraktionschef Manfred Weber (CSU) der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe). Tsipras habe viel Papier beschrieben, die anderen Euro-Länder aber zu oft enttäuscht. Jetzt müsse er zeigen, "dass er die Kräfte in seiner Koalition bündeln und im Parlament eine Mehrheit für die Umsetzung der Reformen hat", betonte Weber. Andernfalls sollte Athen eine Volksbefragung starten. "Wenn das Bekenntnis von Regierung und Parlament fehlt, müssen die Griechen darüber entscheiden können, ob sie im äußersten Fall wirklich den Euroraum verlassen wollen oder weitere Reformanstrengungen bevorzugen", unterstrich der CSU-Politiker.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: