Rheinische Post

Rheinische Post: Neuer Groß-Vermieter

Düsseldorf (ots) - Mit der Elefantenhochzeit der Immobilienkonzerne Gagfah und Deutsche Annington entsteht der größte Vermieter der Republik: 350 000 Wohnungen wird der neue Großkonzern halten - 200 000 davon alleine in NRW. Bei Mieterschützern löst das Vorhaben alte Reflexe aus: Sie befürchten, dass gewissenlose Kapitalisten nun auf Kosten der Mieter Kasse machen. Das ist Panikmache. Als vor sechs Jahren die landeseigene LEG privatisiert wurde, grassierten ähnliche Ängste. In Wahrheit sind die LEG-Mieter aber überdurchschnittlich zufrieden, wie die Entwicklung der Leerstandsquote beweist: Sie ist seit der Privatisierung von rund vier auf nunmehr 2,7 Prozent gesunken. Das liegt daran, dass die LEG sich als Vermieter und nicht als Händler begreift. Vermieter brauchen zufriedene Mieter. Händler wollen Mieter auch schon mal loswerden. Ob die Elefantenhochzeit Gagfah/Annington für die Mieter zum Fluch wird, hängt also vom Geschäftsmodell ab. Vieles deutet darauf hin, dass die Zeit des stürmischen Handels vorbei ist. Zunächst besteht kein Grund zur Sorge.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621



Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: