Rheinische Post

Rheinische Post: Jugendliche kämpfen in Syrien und im Irak für die IS-Terrormiliz

Düsseldorf (ots) - Aus Nordrhein-Westfalen haben sich sechs Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) in Syrien und im Irak angeschlossen. Das geht aus einem noch unveröffentlichten Dokument des NRW-Innenministeriums hervor, das der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe) vorliegt. Demnach sind unter den jugendlichen Dschihadisten auch zwei Mädchen. Eine der beiden soll vor ihrer Ausreise in Deutschland nach islamischen Recht verheiratet worden sein. Die Sicherheitsbehörden schließen nicht aus, dass noch mehr Jugendliche aus NRW in die Bürgerkriegsregion gereist sind. Nach Angaben des Verfassungsschutzes kämpfen rund 120 Islamisten aus NRW für den IS in Syrien.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: