Rheinische Post

Rheinische Post: Kramer spielt beim Länderspiel Schnick-Schnack-Schnuck

Düsseldorf (ots) - Fußball-Nationalspieler Christoph Kramer hat während des EM-Qualifikationsspiel gegen Schottland mit Gegenspieler James Morrisson Schnick-Schnack-Schnuck (auch als Stein-Schere-Papier bekannt) gespielt, als sein Mitspieler Marco Reus verletzt am Boden lag. Das Spiel ruhte, Kramer hatte den Ball unter dem Arm. Plötzlich stand der Schotte Morrisson neben ihm und begann das Kinderspiel. "Wir wussten beide nicht, wer nun den Ball bekommt. Da fing er an mit Schnick-Schnack-Schnuck. Ich habe einfach mitgemacht", sagte Kramer im Gespräch mit der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). Er wählte die Schere - wie auch der Schotte. Das Spielchen endete also Unentschieden. Doch den Ball bekam Deutschland. "Es gab ja Freistoß für uns", sagte Kramer, der gegen die Schotten wie schon gegen Argentinien 90 Minuten durchspielte.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: