Rheinische Post

Rheinische Post: Kommentar
Kirchen-Inselchen D = Von Reinhold Michels

Düsseldorf (ots) - Man muss das immer wieder richtig einordnung, wenn die Jahresstatistik aus dem im Weltmaßstab winzigen deutsch-katholischen Sprengel eintrifft: Die Römische Weltkirche wächst, es schrumpft deren deutsches Wohlstands-Inselchen mit den vielen Satten, die auf geistliche Nahrung verzichten. Wir, die wir uns manchmal auch außerhalb des Fußballs für den Nabel der Welt halten, müssen erkennen: Es gibt eine Kontinentalverschiebung weg von Europa hin zum asiatischen und amerikanischen Kontinent, auch was lebendigen Katholizismus angeht. Man muss aber zugestehen: Die erneut stark gestiegenen deutschen Kirchenaustritts-Zahlen sind nicht vom Himmel gefallen, sie sind vielmehr auch die Antwort auf himmelschreiende Maßlosigkeit in Gelddingen (Limburg) und Höllengestalten im Priesterrock (Kindesmissbrauch), die man zum Teufel wünscht. Ihr Dünkel und ihr Gift können und dürfen die unzähligen guten Werke der reichen deutschen Kirche im Dienst an Kranken und Gesunden, Jungen und Alten rund um den Erdball nicht verderben.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621



Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: