Rheinische Post

Rheinische Post: Krankenhausreform droht Verzögerung

Düsseldorf (ots) - Der zwischen Union und SPD im Koalitionsvertrag vereinbarten Klinik-Reform droht Verzögerung. Wie die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Samstagausgabe) aus Unionskreisen erfuhr, schlugen die SPD geführten Länder eine Einladung von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) für den 24. März aus. Zu diesem Datum hatte der Minister zu einer ersten Sitzung der Bund-Länder-Arbeitsgruppe eingeladen. Sie soll laut Koalitionsvertrag Eckpunkte für die Reform erarbeiten. Die SPD-geführten Länder erklärten, sie wollten sich erst einmal am 16. April mit den Gesundheits- und Sozialministern über grundsätzliche Fragen austauschen. Damit wird die Bund-Länder-Gruppe erst nach Ostern starten können.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: