Rheinische Post

Rheinische Post: Finanz-Staatssekretär: Hoeneß-Urteil stärkt die Steuermoral

Düsseldorf (ots) - Das Urteil gegen Uli Hoeneß wird nach Einschätzung des parlamentarischen Staatssekretärs im Bundesfinanzministerium, Michael Meister (CDU), positiv auf die Steuermoral in Deutschland wirken. "Das Urteil gegen Hoeneß wird die Steuermoral der Bürger stärken. Es zeigt, dass es sich nicht lohnt, Steuern zu hinterziehen", sagte Meister der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagsausgabe). Betroffenen, die den Weg der strafbefreienden Selbstanzeige gehen wollten, zeige das Beispiel von Uli Hoeneß, dass die Selbstanzeige rechtzeitig und voll umfänglich sein müsse. "Wenn man die strafbefreiende Selbstanzeige wählt, muss man sie ordentlich machen", sagte Meister. "Wir appellieren an jeden, der glaubt, ein Steuerhinterziehungsproblem zu haben, die Selbstanzeige rechtzeitig und voll umfassend vorzulegen", sagte Meister.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: