Rheinische Post

Rheinische Post: Göring-Eckardt fordert von Bundesregierung mehr Deutlichkeit gegenüber Russland

Düsseldorf (ots) - Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring Eckardt hat nach der Freilassung der Pussy-Riot-Aktivistinnen die Bundesregierung aufgefordert, die Tonart gegenüber Russland zu verschärfen. "Entlassungen von Putins Gnaden ersetzen keinen Rechtsstaat. Noch immer gibt es Menschen in Russland, die ausschließlich aus politischen Gründen in Haft gehalten werden, noch immer wird die Justiz vom Kreml instrumentalisiert", sagte Göring-Eckardt der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). "Meinungsfreiheit und Gewaltenteilung sind Grundwerte des Europarats, dem Russland aus freien Stücken beigetreten ist." Darauf müsse die Bundesregierung im notwendigen Dialog mit Russland klar und deutlich hinweisen, sagte Göring-Eckardt

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: