Rheinische Post

Rheinische Post: Arbeitsministerin von der Leyen greift SPD wegen Rente mit 67 scharf an

Düsseldorf (ots) - Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat die SPD wegen ihrer Entscheidung, die Rente mit 67 zu verschieben, scharf angegriffen. "Die Sozialdemokraten wollen Vogel-Strauß-Politik machen und die Einführung der Rente mit 67 auf den Sankt-Nimmerleins-Tag verschieben", sagte von der Leyen der "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Die Ministerin kritisierte, dass die SPD die Rente mit 67 erst einführen will, wenn die Hälfte der 60- bis 64-Jährigen sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind. Sie sagte: "Die SPD legt die Latte also enorm hoch, dass sie gleich sagen kann, wir schaffen die Rente mit 67 ab." Die Arbeitsministerin kündigte an, gemeinsam mit dem Handwerk für ältere Arbeitnehmer, die - wie etwa die Dachdecker - schweren körperlichen Belastungen ausgesetzt sind, nach überbetrieblichen Lösungen zu suchen. "Wir wollen mit dem Handwerk ins Gespräch kommen, ob sich überbetriebliche Lösungen finden, damit die Lebenserfahrung der älteren Fachkräfte für kleine Betriebe nicht verloren geht."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303
Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: