Rheinische Post

Rheinische Post: Selbstanzeigen von Steuersündern haben sich 2009 vervierfacht

Düsseldorf (ots) - Nach der Affäre um deutsche Steuersünder mit Geheimkonten in Liechtenstein aus dem Jahr 2008 ist die Zahl der Selbstanzeigen deutscher Steuerzahler sprunghaft gestiegen. Die Selbstanzeigen hätten sich 2009 gegenüber dem Vorjahr vervierfacht, berichtet die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Mittwochausgabe) unter Berufung auf Steuerberaterkreise. Dem Fiskus hätten die Selbstanzeigen bis Ende 2009 Mehreinnahmen von 178 Millionen Euro gebracht, sagte ein Sprecher der Bochumer Staatsanwaltschaft der Zeitung. Davon entfielen 95 Millionen Euro auf Selbstanzeigen. Wegen der Daten-CD seien 588 Verfahren eingeleitet worden. 220 davon beruhten auf Selbstanzeigen. Bisher seien erst 190 Verfahren abgeschlossen worden, so die Staatsanwaltschaft. Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2303 Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: