Rheinische Post

Rheinische Post: United Internet steigt aus Bieterwettbewerb um Hansenet aus

    Düsseldorf (ots) - Deutschlands zweitgrößter Internetanbieter United Internet (UI)  will sich am weiteren Bieterwettbewerb um Hansenet ("Alice") nicht beteiligen. Dies erklärte UI-Chef und Hauptinhaber Ralph Dommermuth in einem Gespräch mit der in Düsseldorf erscheinenden  "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). Dommermuth wörtlich:  "Bei Hansenet spielen wir nicht mit. Das machen wohl Telefonica und Telecom Italia miteinander aus." Zum Hintergrund: Die finanzschwache Telecom Italia will den DSL-Anbieter Hansnet verkaufen. Als möglicher Interessent neben Telefonica, die damit ihre Münchner Tochter 0-2 stärken wollen, galt in den vergangenen Wochen immer wieder United Internet, mit 3,4 Millionen Kunden zweitgrößer DSL-Anbieter Deutschlands.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2304

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: