Rheinische Post

Rheinische Post: Einenkel: Opel Bochum von zusätzlicher Stellenstreichung nicht betroffen

    Düsseldorf (ots) - Die zusätzlich geplante Streichung von über 1000 Stellen in der Opel-Verwaltung trifft nicht das Werk Bochum. "Bochum kann von Stellenstreichungen in der Verwaltung nicht betroffen sein", sagte Rainer Einenkel, Vorsitzender des Betriebsrats im Opel-Werk Bochum, der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Montagausgabe). Das Werk Bochum habe kaum Verwaltung. Die meisten Verwaltungsstellen hat Rüsselsheim. Einenkel geht davon aus, dass Magna in Bochum wie bislang geplant 2045 Stellen streichen will. Am Wochenende war bekannt geworden, dass Magna in den deutschen Opel-Werken 4500 Stellen einsparen will, bislang war von 3000 die Rede.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: