Rheinische Post

Rheinische Post: Beck attackiert Guttenberg als "substanzlos"

    Düsseldorf (ots) - Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck hat das Management von Bundeswirtschaftsminister zu Guttenberg bei der Suche nach einem Opel-Investor scharf attackiert. "Es ist inakzeptabel und unverantwortlich wie zu Guttenberg das Opel-Problem handhabt und kommuniziert", sagte Beck der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Die Absprache mit den Ministerpräsidenten der Länder mit Opel-Standorten funktioniere nicht. "Es gibt keinen vernünftigen Kontakt, keine substanziellen Absprachen. Die Investoren sprechen direkt mit uns", so Beck. Der frühere SPD-Chef vermutet unions-interne Querelen hinter dem Opel-Management des Wirtschaftsministers. "Aber das muss man als Minister eben das Kreuz durchdrücken und Rückgrat zeigen."

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: