Rheinische Post

Rheinische Post: Staatsanwaltschaft Köln ermittelt gegen Oberbürgermeister Fritz Schramma (CDU)

    Düsseldorf (ots) - Die Kölner Staatsanwaltschaft hat am Donnerstag morgen ein Ermittlungsverfahren gegen den Kölner Oberbürgermeister Fritz Schramma (CDU) eingeleitet. Das berichtet die die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Freitagausgabe). Geprüft werde der Anfangsverdacht eines Verstoßes gegen § 201 des Strafgesetzbuches, schreibt die Zeitung. Darin ist der Umgang mit Tonbandaufzeichnungen in nicht-öffentlichen Sitzungen geregelt. Ein Verstoß gegen das Gesetz kann bei Amtsträgern mit bis zu fünf Jahren Haft belegt werden. Schramma hatte zwei Sitzungen des Koordinierungsstabs zum Einsturz des Kölner Stadtarchivs ohne Wissen der Beteiligten aufzeichnen lassen. Die dabei anwesenden Dezernenten hatten sich gestern dagegen schriftlich verwahrt.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: