Rheinische Post

Rheinische Post: NRW-Gesundheitsminister Laumann: Ärzte-Honorare ungerecht verteilt

    Düsseldorf (ots) - Im Streit um die Honorarreform für Ärzte hat NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann der Kassenärztlichen Bundesvereinigung Versagen vorgeworfen. "Wir haben es mit einem nicht mehr nachvollziehbaren System zu tun", sagte Laumann der "Rheinischen Post" (Freitagausgabe). Das System sei "völlig intransparent". Er wolle nicht länger akzeptieren, dass in Deutschland für die gleiche Arbeit der Ärzte regional unterschiedlich hohe Honorare gezahlt würden. "Wir brauchen eine einheitliche Finanzierung für alle niedergelassenen Ärzte", sagte Laumann. "Zur Not muss die Bundesregierung das gesetzlich durchsetzen."

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: