Rheinische Post

Rheinische Post: Umweltminister Gabriel bezeichnet Clement als "Scheinradikalen"

    Düsseldorf (ots) - Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) hat mit Kritik und Unverständnis auf den Parteiaustritt des früheren SPD-Wirtschaftsministers Wolfgang Clement reagiert: "Ich nehme die Entscheidung von Wolfgang Clement mit Bedauern zur Kenntnis, kann sie aber nicht verstehen", sagte Gabriel der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe). Die SPD biete ausreichend Platz auch für Clements Positionen und Ansichten, so der SPD-Politiker. Die Begründungen für den Austritt offenbarten jedoch "genau jene Selbstbezogenheit und Scheinradikalität, die er anderen vorhält", kritisierte Gabriel den früheren SPD-Bundesvize scharf. "Wer aber nur noch die eigenen Maßstäbe gelten lässt, der verliert den Blick für das, was für die Partei insgesamt und die Menschen im Lande wichtig ist. Das hat mit Politik nichts mehr zu tun."

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: