Rheinische Post

Rheinische Post: Schäfer-Gümbel sieht in Hessen-Wahl Signal für Bundestagswahl
"Koch ist ein Mann von gestern"

Düsseldorf (ots) - Der hessische SPD-Spitzenkandidat für die Landtagswahl, Thorsten Schäfer-Gümbel, sieht in dem Ausgang der Wahlen im Januar ein Signal für die Bundestagswahl 2009. "Hessen ist der erste Wahlgang des Jahres und damit ein Signal dafür, wie wir in das Wahljahr starten, in dem auch der Bundestag neu gewählt werden wird", sagte Schäfer-Gümbel der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). Die Unterstützung der Bundes-SPD habe er, versicherte Schäfer-Gümbel. "Die Bundespartei hat mir ihre volle Unterstützung zugesagt, von Franz Müntefering und Frank-Walter Steinmeier bis hin zu den Mitgliedern des Vorstands und der Bundesregierung. Wir werden an einem Strang ziehen und Seit an Seit kämpfen." Die als Spitzenkandidatin zurückgetretenen SPD-Parteichefin Andrea Ypsilanti werde ihm "den Rücken freihalten". Den CDU-Ministerpräsidenten Roland Koch attackierte Schäfer-Gümbel scharf. "Koch ist ein Mann von gestern. Ich stehe für Neuanfang und Generationswechsel." Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2303 Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: