Rheinische Post

Rheinische Post: Anklage im Wegberger Klinik-Skandal über 300 Seiten stark

    Düsseldorf (ots) - Im Wegberger Klinikskandal sind jetzt Details aus der 300 Seiten starken Anklageschrift bekannt geworden. Wie die in Düsseldorf erscheinende Rheinische Post in ihrer Samstagsausgabe berichtet, soll der ehemalige Leiter der Sankt Antonius Klinik, Dr. Arnold Pier, Patienten in 69 Fällen zum Teil schwer geschadet haben. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mediziner schwere Körperverletzung, Misshandlung, Körperverletzung mit Todesfolge und fahrlässige Tötung vor. Ein Gutachter bezeichnete die Sterberate im Krankenhaus als "extrem auffällig". Fehlbehandlungen hätten zum Tod von Patienten geführt, obwohl sie laut Gutachten mit hoher Wahrscheinlichkeit gerettet hätten werden können. Mitangeklagt sind acht weitere Ärzte des Krankenhauses. Pier, der seit zwei Wochen in Untersuchungshaft sitzt, bestreitet die Vorwürfe.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303



Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: