Rheinische Post

Rheinische Post: Ärztepräsident Hoppe befürchtet gravierenden Medizinermangel

    Düsseldorf (ots) - Der Präsident der Bundesärztekammer, Jörg-Dietrich Hoppe, fordert Maßnahmen, den Beruf des Hausarztes wieder attraktiver zu machen. "In den kommenden zehn Jahren werden 30 bis 40 Prozent der hausärztlichen Kollegen allein in Nordrhein-Westfalen aus Altersgründen ihre Praxis aufgeben", sagte der Ärztepräsident der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagausgabe). "Wir müssen dringend gegensteuern", forderte Hoppe, der eine entsprechende Initiative von Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU), die hausärztliche Tätigkeit auf dem Lande attraktiver zu machen, unterstützen will.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2304

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: