Rheinische Post

Rheinische Post: Nach Strategiewechsel setzt SPD auch in Nordrhein-Westfalen auf Links-Option

    Düsseldorf (ots) - Nach dem Strategiewechsel des SPD-Präsidiums zum Umgang mit der Linkspartei in westdeutschen Ländern setzt nun auch die nordrhein-westfälische Landes-SPD auf mögliche Bündnisse mit der Linkspartei nach der nächsten Landtagswahl. Die Vorsitzende der nordrhein-westfälischen SPD, Hannelore Kraft, habe im SPD-Präsidium am Montag betont, sie wolle die Option einer Zusammenarbeit mit der Linkspartei "nicht vom Tisch nehmen", berichtet die "Rheinische Post" (Dienstagausgabe) unter Berufung auf Teilnehmer der Sitzung. Demgegenüber habe der stellvertretende SPD-Vorsitzende Peer Steinbrück deutliche Skepsis gegenüber solchen Kooperationen gezeigt. Steinbrück habe im Präsidium darauf gepocht, dass es in Hessen keinen weiteren Versuch mehr zur Mehrheitsbildung mit den Linken geben dürfe, berichtet die Zeitung weiter.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: