Rheinische Post

Rheinische Post: Fusionspläne für WestLB stehen auf der Kippe

    Düsseldorf (ots) - Die Eigentümer der WestLB - das Land Nordrhein-Westfalen und die Sparkassenverbände Rheinland und Westfalen - wollen am Samstag offenbar darüber beraten, ob die Bank eigenständig bleiben und auf ein Bündnis mit einer anderen Landesbank verzichten soll. Dies berichtet die Rheinische Post (Samstagausgabe). Nach Informationen der Zeitung hat WestLB-Chef Alexander Stuhlmann auf Bitten von NRW-Finanzminister Helmut Linssen (CDU) die Möglichkeiten für diese Variante ausgelotet und soll sie heute dem Land und den beiden Sparkassenverbänden aus Düsseldorf und Münster präsentieren.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: