Weser-Kurier

Weser-Kurier: Über Bremens Haushalt und die Landesbank schreibt Moritz Döbler im "Weser-Kurier" (Bremen) vom 9. Juni 2016:

Bremen (ots) - Seit neun Jahren amtiert Karoline Linnert als Finanzsenatorin; sie hat noch jeden Machtkampf überstanden und ihre Haushaltspolitik stets durchgesetzt. Aber jetzt es kommt es dicke. Der Stabilitätsrat von Bund und Ländern verwirft ihre Finanzplanung als unsolide, und die Landesbank Bremen - dort ist sie Aufsichtsratsvorsitzende - kündigt Milliardenabschreibungen an. Jedes Thema für sich ist brisant, doch beide zusammen sind ein politischer GAU. Nach außen gibt sie sich unbeeindruckt. Dem Stabilitätsrat verspricht sie neue Vorschläge, und bei der Landesbank soll alles so bleiben, wie es ist. Weiter so? Wirklich? Das wird nicht gehen.

Pressekontakt:

Weser-Kurier
Produzierender Chefredakteur
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de
Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Weser-Kurier

Das könnte Sie auch interessieren: