Weser-Kurier

Weser-Kurier: Kommentar von Jürgen Hinrichs über Bremens neues City-Center

Bremen (ots) - Nun ist die Entscheidung da. Nach jahrelangem Gewürge und vielen ergebnislosen Verhandlungen kann das geplante City-Center in Bremen endlich gebaut werden. Überhaupt keine Frage, dass dieses Projekt dringend notwendig ist. Die Innenstadt hat die Zeit verschlafen, nicht überall und in jeder Ecke, aber doch so, dass über die Jahre insgesamt zu wenig Kaufkraft gebunden wurde und die Kunden massenhaft zu den Märkten auf der grünen Wiese abwanderten. Hier einen neuen Reizpunkt zu setzen, kann nur richtig sein. Wichtig allerdings, nun genau zu schauen, wie sich mit dem City-Center neue Lagen und Läufe entwickeln lassen. Der Entwurf, den Sonae Sierra abgeliefert hat, überzeugt. Er ist kraftvoll, mutig, das Center als Hingucker. Auch Nutzung und Mix sind intelligent gelöst. Allein, dass gleichzeitig 100 Wohnungen geschaffen werden, ist schon ein großes Plus, denn das braucht die Innenstadt: Mehr Leben, und nicht nur zur Einkaufszeit. Ein Makel in dem Verfahren bleibt. Die Portugiesen waren im Grunde allein auf weiter Flur. Andere Interessenten sind früh abgesprungen oder standen von vornherein im Abseits. Eine echte Auswahl gab es nicht - kein gutes Zeichen.

Pressekontakt:

Weser-Kurier
Produzierender Chefredakteur
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de
Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Weser-Kurier

Das könnte Sie auch interessieren: