ARD Radio & TV

Tim Bendzko präsentiert den offiziellen Song zur ARD-Themenwoche "Zukunft der Arbeit"

Leipzig (ots) - "Keine Maschine" heißt der offizielle Song zur ARD-Themenwoche "Zukunft der Arbeit", die vom 30. Oktober bis 5. November in allen Fernseh-, Radio- und Online-Angeboten der ARD stattfindet. Tim Bendzko ("Nur noch kurz die Welt retten") hat den Titel selbst komponiert und den Text geschrieben. "Der Titel passt perfekt zur diesjährigen ARD-Themenwoche", so Manfred Krupp, Intendant des Hessischen Rundfunks (hr), zu dem Titel. "Der Song fügt dem aktuellen Thema 'Zukunft der Arbeit' einen menschlich-emotionalen Aspekt hinzu und sorgt dafür, dass die ARD-Themenwoche den Menschen nicht nur durch den Kopf, sondern auch ins Ohr geht."

Die ARD-Themenwoche geht unter anderem der Frage nach, ob der Roboter mehr Kollege oder mehr Konkurrent für die Arbeitnehmer wird. Der Song beleuchtet dies aus der Perspektive eines Mannes, der "keine Maschine" sein und die Menschlichkeit ("Ich bin ein Mensch aus Fleisch und Blut") auf gar keinen Fall missen möchte.

Das diesjährige Themenwochen-Team um den Hessischen Rundfunk, Radio Bremen und Saarländischem Rundfunk fand den erst im September bei Sony Music veröffentlichten Song so passend, dass es den Titel nun zum offiziellen Themenwochen-Song machte. Tim Bendzko wird am Mittwoch, 26. Oktober, beim ARD-Digitalcamp in Berlin auftreten und "Keine Maschine" performen. Dort diskutieren 200 junge Menschen im Alter von 18 bis 30 Jahren über die Zukunft der Arbeit.

Pressekontakt:

Hessischer Rundfunk
Kommunikation / Pressestelle
Tel. 069 / 155 2290
E-Mail: presse@hr.de
www.presse.hr.de
Twitter: hrPresse

Original-Content von: ARD Radio & TV, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Radio & TV

Das könnte Sie auch interessieren: