ARD Radio & TV

ARD Radiofestival 2015 - das große Finale

Leipzig (ots) - Das diesjährige ARD-Radiofestival geht mit einem fulminanten Konzertmarathon zu Ende. Ab dem 2. September werden fast täglich bedeutende nationale und internationale Orchester mit Konzertaufzeichnungen und Live-Übertragungen von wichtigen europäischen Festivals zu hören sein. Darunter Konzerte mit den Berliner und den Wiener Philharmonikern, der Staatskapelle Dresden, dem Boston und dem San Francisco Symphony Orchestra und den St. Petersburger Philharmonikern. Ein weiterer Konzerthöhepunkt am 7. September ist der Auftritt Til Brönners im Rahmen der Niedersächsischen Musiktage. Mit der Live-Übertragung der "Last Night of the Proms" aus London wird am 12. September das ARD Radiofestival 2015 zu Ende gehen.

Bis dahin gibt es auch noch die Gelegenheit, am Online-Rätsel des diesjährigen ARD Radiofestivals teilzunehmen und eine Reise für zwei Personen nach New York inklusive einem Besuch von Puccinis "La Bohème" an der MET zu gewinnen. Weitere Informationen zum Gewinnspiel, dem umfangreichen Festivalkalender, Stücke zum Nachhören und vieles mehr gibt es im Internet unter www.ardradiofestival.de. Unter dem Motto "Klangwelt Europa - Eine musikalische Sommerreise" bündeln beim diesjährigen ARD Radiofestival bundesweit und täglich ab 20.05 Uhr neun ARD-Kulturradios unter der Federführung von MDR FIGARO ihre Kompetenzen.

Seit der erfolgreichen Premiere 2009 präsentieren das Kulturradio vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), NDR Kultur, Nordwestradio, MDR FIGARO, WDR 3, hr2-kultur, Bayern 2, SR 2 KulturRadio und SWR2 jeden Sommer das Beste aus ihren Produktionen in den Sendestrecken Konzert/Oper, Gespräch, Jazz, Lesung und Feature. Eine Vielzahl der Sendungen sind auf www.ardradiofestival.de bis zu einem Jahr nachhörbar.

Pressekontakt:

MDR
Hauptabteilung Kommunikation
Henrik Sprink
Tel.: (0341) 3 00 65 35
E-Mail: presse@mdr.de

Original-Content von: ARD Radio & TV, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Radio & TV

Das könnte Sie auch interessieren: