ARD Radio & TV

LateLine aus Bremen am 30. Juni im TV, Radio und Online

Frankfurt (ots) - Moderator und Comedian Ingmar Stadelmann im interaktiven Live-Talk

Die TV-LateLine, der crossmediale Live-Talk, macht noch einmal vor der Sommerpause Station in Bremen.

Am Dienstag, 30. Juni, heißt es wieder TV LateLine. Von 23.04 bis 1.00 Uhr spricht Ingmar Stadelmann im Fernsehen, Internet und Radio mit Anrufern und Gästen. Er hat sich das Thema "Eure bescheuertsten Verletzungen" ausgesucht.

Stadelmann: "Es gibt ja wahnsinnig bescheuerte Verletzungen. Ich habe zum Beispiel meiner Schwester mal aus Versehen den Arm gebrochen. So etwas habt ihr bestimmt auch schon hinbekommen. Bei anderen oder bei euch selbst. Erzählt es mir! Wenn ihr denn überlebt habt."

Unterstützung erhält er wie immer von Hund Hubert. Außerdem dabei: Comedian Alain Frei und Rapper Ferris MC.

Die Sendung wird live im Fernsehen in EinsPlus, in den sechs jungen ARD-Radioprogrammen und natürlich online übertragen.

Interaktiv - das ist das Motto der LateLine. Zuschauer, User und Hörer können sowohl im Studio in Bremen als auch bundesweit mitdiskutieren: per Telefon (0800 80 55 555), auf www.LateLine.de, bei Facebook und Twitter.

Weitere Infos zu Tickets, Sendung und Moderator gibt es unter www.lateline.de und www.bremenvier.de.

LateLine

Die LateLine ist das gemeinsame Nachttalkformat der jungen ARD-Radioprogramme Bremen Vier (Radio Bremen), DASDING (SWR), Fritz vom rbb, MDR SPUTNIK, N-JOY (NDR), 103.7 UnserDing (SR) und YOU FM (hr). Moderiert wird die Sendung von Caro Korneli, Ingmar Stadelmann und Johannes Sassenroth. Im Herbst 2012 holten Radio Bremen und der Südwestrundfunk (SWR) die Sendung ins Fernsehen. Dieses Jahr gibt es die erste TV-Staffel mit Ingmar Stadelmann, produziert von der Bremedia Produktion.

Die weiteren TV-LateLine-Termine 2015 im Überblick: 
Bremen:         15.9., 27.10. und 17.11. 
Baden-Baden:    6.10. 

EinsPlus

EinsPlus ist der ARD-Digitalkanal mit der jungen Primetime und wird vom SWR verantwortet. Das Programm ist kostenlos und unverschlüsselt über Satellit (DVB-S), Kabel (DVB-C) und in einigen Regionen Deutschlands auch terrestrisch über DVB-T und IPTV sowie als WebTV empfangbar.

Bildmaterial steht unter ARD-Foto.de honorarfrei zur Verfügung.

Rückfragen an:

Hessischer Rundfunk
Pressestelle
Sebastian Hübl
Tel: 069/155-3789
E-Mail: sebastian.huebl@hr.de

Original-Content von: ARD Radio & TV, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Radio & TV

Das könnte Sie auch interessieren: