ARD Radio & TV

Anne Will neue Tagesthemen-Moderatorin - Einstand am Ostersamstag, den 14. April

Leipzig (ots) - Neue Tagesthemen-Moderatorin wird nach dem Beschluss der ARD-Intendanten die 35-jährige Journalistin Anne Will. Bei ihrer Arbeitssitzung in Leipzig hoben die Intendanten die große journalistische Kompetenz der gebürtigen Kölnerin hervor, die am Ostersamstag (14.4.2001) ihren Einstand in den Tagesthemen gibt. "Anne Will ist eine sichere und vielseitige Moderatorin", so der ARD-Vorsitzende Fritz Pleitgen, "ihre Kompetenz und direkte Art, komplizierte Sachverhalte auf den Punkt zu bringen, wird beim Publikum der "Tagesthemen" gut ankommen." Anne Will wird der wegen Schwangerschaft ausscheidenden Gabi Bauer nachfolgen und das Nachrichten-Magazin des Ersten im Wechsel mit Ulrich Wickert moderieren. Die Politik- und Sportjournalistin Anne Will hat seit 1999 als erste Frau die ARD-Sportschau moderiert. In der SFB-Interview-Reihe "Mal ehrlich" porträtiert sie seit 1992 Persönlichkeiten aus Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur, auch vielen hochrangigen Politikern hat sie auf den Zahn gefühlt. Beim Westdeutschen Rundfunk führte sie durch die Medienshow "Parlazzo", beim Sender Freies Berlin durch den "Sportpalast". Als Kommentatorin und Moderatorin berichtete sie von vielen Biathlon-Veranstaltungen und von den Olympischen Sommerspielen in Sydney. Aufgrund ihres "Moderationstalents und ihrer breiten journalistischen Kompetenz" wurde sie in diesem Jahr für den Grimme-Preis Spezial nominiert. Anne Will - geboren in Köln am 18. März 1966 - studierte in Köln und Berlin Geschichte, Politik und Anglistik und arbeitete in beiden Städten als Reporterin für Tageszeitungen. Nach ihrem Magister-Examen volontierte sie beim Sender Freies Berlin in Hörfunk und Fernsehen. In Zukunft pendelt Anne Will zwischen Berlin und Hamburg, dem Sitz der Tagesthemenredaktion beim Norddeutschen Rundfunk. Ein Foto von Anne Will erhalten Sie über www.ard-foto.de. ots Originaltext: ARD Radio & TV Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: ARD-Pressestelle, Gudrun Hindersin, Tel.: 0221/220-1867 Original-Content von: ARD Radio & TV, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Radio & TV

Das könnte Sie auch interessieren: