ARD Radio & TV

ARD, ZDF, ARTE und Kabel Deutschland einigen sich über HDTV-Einspeisung

Mainz/Stuttgart/Unterföhring (ots) - ARD, ZDF, ARTE und Kabel Deutschland einigen sich über HDTV-Einspeisung Mit dem Start der Olympischen Winterspiele wird HDTV eingespeist. Langfristige vertragliche Einigung zu HDTV-Programmen. Öffentlich-rechtliche HDTV-Programme sind für Kabelkunden unverschlüsselt und ohne Zusatzkosten empfangbar. ARD, ZDF, ARTE und Kabel Deutschland haben sich über die Einspeisung der HDTV-Programme von ARD, ZDF und ARTE ins Kabelnetz verständigt. Mit dem Start der Regeleinspeisung zu den Olympischen Winterspielen im kanadischen Vancouver können also 'Das Erste HD', 'ZDF HD' und 'ARTE HD' in den modernisierten Kabelnetzen von Kabel Deutschland unverschlüsselt empfangen werden. Die Einspeisung der öffentlich-rechtlichen HDTV-Programme ist damit langfristig im Rahmen der bestehenden Verträge geregelt. Aufgrund der von Kabel Deutschland im Hinblick auf HDTV implementierten Preisstruktur haben sich die Verbreitungskosten für die Programmveranstalter nicht erhöht. Für den HDTV-Empfang benötigten die Kabelkunden lediglich einen HDTV-tauglichen Digital Receiver und einen HDTV-Fernseher mit dem Logo 'HD ready' oder 'Full HD'. Pressekontakt: ARD-Pressestelle Südwestrundfunk 70150 Stuttgart T: 0711-929-1022 pressestelle@ard.de Original-Content von: ARD Radio & TV, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Radio & TV

Das könnte Sie auch interessieren: