ARD Radio & TV

Drei Klassik-Highlights im Weihnachtsprogramm des Ersten

    Berlin (ots) - Das Erste baut sein Angebot an klassischer Musik aus. Das Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker wird erstmals im Ersten ausgestrahlt. Damit überträgt die ARD alle drei großen traditionellen Jahreskonzerte der Berliner Philharmoniker: Das Europakonzert und das Silvesterkonzert im Ersten sowie das Konzert von der Waldbühne im rbb Fernsehen und auf 3sat.

    Die Berliner Philharmoniker unter ihrem Chefdirigent Sir Simon Rattle beenden das Jahr 2009 mit populärer russischer Musik und einem Weltstar: Auf dem Programm des Silvesterkonzerts in der Berliner Philharmonie stehen das zweite Klavierkonzert von Rachmaninow und der zweite Akt des Balletts "Der Nussknacker" von Peter Tschaikowsky. Überragender Solist ist der chinesische Starpianist Lang Lang, der den romantischen Ton und die Melodienfülle des Rachmani-now-Konzerts genießerisch auskosten wird. Und der "Nussknacker" mit Blumen-walzer, Tanz der Zuckerfee und mitreißendem Finale lädt schon fünf Stunden vor Mitternacht dazu ein, die Korken knallen zu lassen - am 31. Dezember von 17.15 bis 18.45 Uhr. Redaktion: Dorothea Diekmann (rbb)

    Das Weihnachts-Highlight im Ersten kommt aus dem legendären Wiener Kon-zerthaus: Das Galakonzert "Christmas in Vienna" ist seit seiner Premiere im Jahr 1992 zu einem außergewöhnlichen Konzertereignis in der vorweihnachtlichen Zeit geworden. Das Erste wird am Heiligen Abend von 15.05 bis 15.50 Uhr die schönsten Momente aus dieser traditionellen Weihnachtsgala ausstrahlen. Auf dem festlichen Programm stehen neben bekannten Weihnachtsliedern klassi-sche Orchesterstücke und einige berühmte Arien von Mozart, Haydn und Händel. Dargeboten werden die weihnachtlichen Klänge von international renom-mierten Musikern und Opernstars, zu denen José Cura, Bernarda Fink und die Wiener Sängerknaben gehören. Es spielt das Radio-Symphonieorchester Wien unter der Leitung von Karel Mark Chichon. Von 22.35 bis 22.50 Uhr bringt Das Erste einen Zusammenschnitt der schönsten Weihnachtslieder aus dem Galakonzert. Redaktion: Mechthild Albus (BR)

    Am 1. Januar 2010 von 10.00 bis 11.00 Uhr zeigt Das Erste eine Festliche Neu-jahrsgala mit der Mezzo-Sopranistin Joyce DiDonato aus dem Festspielhaus Baden-Baden. Die Amerikanerin ist die zur Zeit gefragteste und erfolgreichste Händel- und Rossini-Sängerin. Das deutsche Fernsehpublikum verzauberte sie bereits mit ihrem Auftritt in einem Filmporträt über Händel. Bei dem Neujahrs-konzert wird Joyce DiDonato neben Händel, Rossini und Mozart eine Reihe von American Songs zum Besten geben: Hits aus Musicals und populäre Ever-greens. Begleitet wird sie vom Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR mit dem jungen Amerikaner James Gaffigan am Dirigentenpult. Musikkritiker in aller Welt sind sich einig: Joyce DiDonato ist die weltbeste Rossini-Sängerin. Ihre Interpretationen sind so emotional, überschäumend und temperamentvoll, dass man sich nur mitreißen lassen kann. Auf dem Programm stehen Arien, Songs und Orchester-zwischenspiele von Georg Friedrich Händel, Wolfgang Amadeus Mozart, Gioac-chino Rossini sowie von Leonard Bernstein, George Gershwin, Richard Rodgers und anderen. Durch das Programm führt Rolf Seelmann-Eggebert, der alljährlich routiniert das große britische Medienereignis "Last Night of the Proms" präsen-tiert. Redaktion: Karl Thumm (SWR)

Pressekontakt:
Presse und Information Das Erste | Dr. Lars Jacob
Tel: 089/5900-2898 | E-Mai: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Radio & TV, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Radio & TV

Das könnte Sie auch interessieren: