Forum Moderne Landwirtschaft

Gerd Sonnleitner holt die Kuh vom Eis (mit Bild)

Gerd Sonnleitner holt die Kuh vom Eis (mit Bild)
Aus Anlass des "Auftriebs" der Kühe auf den ErlebnisBauernhof 2010 hat am 12.01.2010 Gerd Sonnleitner, Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV) und Vorsitzender der Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft e.V. (FNL), "Else", die lebensgroße Nachbildung einer Kuh und das Maskottchen der Sonderschau im Rahmen der IGW 2010 in ...

Berlin (ots) - Aus Anlass des "Auftriebs" der Kühe auf den ErlebnisBauernhof hat gestern Gerd Sonnleitner, Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV) und Vorsitzender der Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft e.V. (FNL), "Else", die lebensgroße Nachbildung einer Kuh und das Maskottchen der Sonderschau, von einer Eisfläche "gerettet".

"Wir wollen mit dieser 'Augen-zwinkernden' Aktion unsere Zuversicht über die Perspektiven der Landwirtschaft in Deutschland ausdrücken. Das vergangene Jahr war für uns Landwirte ein äußerst schwieriges. Langsam erholen sich die Notierungen für Agrarrohstoffe wieder. Wir wollen auf den ErlebnisBauernhof in Halle 3.2 alle Verbraucher einladen, sich mehr mit den Fragen gesunder Ernährung, Lebensmittelherstellung und landwirtschaftliches Handeln zu beschäftigen. Der ErlebnisBauernhof ist dazu ideal geeignet."

Die weltgrößte Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau, die Internationale Grüne Woche, steht unmittelbar bevor (15. - 24.01.). Wie jedes Jahr wird sie nicht nur die momentane Lage im Agrarsektor abbilden sondern auch Konjunkturbarometer der Land- und Ernährungswirtschaft sein.

Seit über zehn Jahren ein Besuchermagnet und eines der wichtigsten Diskussionsforen auf der Grünen Woche ist der ErlebnisBauernhof. Auf rund 6.000 m2 in Halle 3.2 zeigt diese Sonderschau moderne Landwirtschaft "zum Anfassen" in all Ihrer Vielfalt. Neben Ackerbau spielt natürlich auch die tierische Produktion eine zentrale Rolle.

Der ErlebnisBauernhof entsteht in Zusammenarbeit zwischen FNL, dem DBV, der information.medien.agrar e.V. (i.m.a) sowie über 40 weiteren Partnern unter Federführung der FNL. Er wird organisiert mit freundlicher Unterstützung der landwirtschaftlichen Rentenbank. Langjähriger Medienpartner ist der Deutschlandfunk. Weitere Informationen sind verfügbar unter: http://www.fnl-erlebnisbauernhof.de

Eine hochauflösende Kopie des beigefügten Bildes ist von der FNL erhältlich.

Pressekontakt:

Koordinationsbüro ErlebnisBauernhof
c/o Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft e.V. (FNL)
Simon Michel-Berger
Pressesprecher FNL
Wilhelmsaue 37, 10713 Berlin
Tel.: 030-8866355-40 Fax: 030-8866355-90
www.fnl-erlebnisbauernhof.de

Pressezentrum FNL / ErlebnisBauernhof:
Telefon: 030 / 3038 87 010
Fax: 030 / 3038 81063
Mobil: 0171 - 382 7376 oder 0170 - 906 4019
E-Mail: s.michel-berger@fnl.de oder m.buchholz@fnl.de
Original-Content von: Forum Moderne Landwirtschaft, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Forum Moderne Landwirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren: